Birthday Night

Zur Feier des Tages gehen wir abends noch schick essen. Ich habe mir natürlich meine Lieblingsklamotten angezogen. Ein aufknöpfbarer Jeansrock von Stradivarius und eine rückenfreie Bluse von Zara. Da ich finde, dass der Rock besser mit einer schwarzen Strumpfhose aussieht und es abends in Afrika sowieso immer etwas kühler wird, habe ich beschlossen eine anzuziehen, zumal das auch gut in Kombination mit der schwarzen Bluse passt. 

An den Füßen trage ich natürlich auch meine liebsten Schuhe. Ich habe sie schon ziemlich lange, aber für einen 13cm Absatz sind sie mega bequem und auch gut zum Laufen. Wenn also der Anlass zu hohen Schuhen besteht, trage ich meist nur dieses Paar von H&M. 


Mein Make-Up an diesem Abend ist relativ schlicht. Auf meinen Augen habe ich schwarzen, glitzernden Lidschatten von Sephora. Leider erkennt man ihn an mir kaum, da ich solche Schlupfaugen habe, bei denen bei geöffneten Augen das Lid kaum bis gar nicht zu sehen ist. Als Highlighter verwende ich einen hellen beigen Ton, welchen ich bei Kiko gekauft habe. Da ich roten Lippenstift liebe, trage ich an meinem Geburtstag natürlich einen. Den den ich trage, ist ebenfalls von Kiko. 

Als Geschenk von meinen Eltern habe ich beim Frühstück diese bezaubernden Ohrringe bekommen, welche ich am Abend auch trage. Außerdem passen sie gut zu goldenem und silbernem Schmuck, was mir gut gefällt!

Gegessen habe ich einen sehr leckeren Thunfisch mit Reis. Es war ein bisschen trocken, weshalb ich wahrscheinlich auch so lang gebraucht habe, obwohl es gar nicht so viel aussieht. 

Nachdem mich meine Mama mehrmals dazu gedrängt hat schneller zu essen, weil sie nicht als letztes dort alleine sitzen wollte (ihre Ausrede), wusste ich auch warum...


Es gab noch eine Torte von der ich nichts wusste. Und dieses Jahr auch nichts geahnt habe.

Die Jahre davor in denen wir meinen Geburtstag im Urlaub verbracht haben, habe ich schon immer vorher gewusst, dass meine Mama eine Torte für mich organisiert hat. Um ehrlich zu sein hat sie sich dabei nie geschickt angestellt, sodass ich nicht anders konnte, als es direkt zu erfahren.

Dieses Mal aber ist die Überraschung tatsächlich gelungen! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

 

 

 

Laura - 17 - Germany //

spanish roots - model - ballet - traveling - fashion - good food